skipper-rechtschutz

Warum eine Skipper-Rechtsschutzversicherung? (als PDF)

Weil Recht haben eine Sache ist, Recht bekommen aber eine andere. Rechtsstreitigkeiten im Ausland sehr teuer werden können. Rechtsanwaltskosten an ausländische Rechtsanwälte meist vorzuschießen sind. Rechtsanwaltskosten in verschiedenen Ländern auch dann von Ihnen zu bezahlen sind, wenn Sie den Prozeß gewinnen. Es sein kann, dass nicht nur der Skipper, sondern auch die ganze Crew oder nur ein einzelnes Crewmitglied verklagt wird oder berechtigt klagen will.

Versicherungsumfang


Schadensersatz-Rechtsschutz:

Rechtsschutz zur Geltendmachung von Schadenersatzansprüchen aufgrund privatrechtlicher Haftpflichtansprüche im Zusammenhang mit der Yachtführung.

Straf-Rechtsschutz:
Für die Verteidigung im Strafverfahren wegen eines Yachtunfalles oder Übertretung von strafrechtlichen Vorschriften im Zusammenhang mit der Yachtführung.

Führerschein-Rechtsschutz:
Für Vertretung in Verfahren wegen Entzug des Führerscheins. Rechtsschutz haben Skipper und Crew weltweit!


WICHTIG: Vertragsrechtschutz ist von der Deckung ausgeschlossen.

YACHT-POOL Deutschland - Versicherungs-Service GmbH   |   Schützenstraße 9   |   D-85521 Ottobrunn   |   Telefon: +49 (0) 89 / 609 37 77   |   Fax: +49 (0) 89 / 609 59 73