skipper-haftpflicht

Warum eine Skipper-Haftpflichtversicherung? (als PDF)

  • Weil Sie für Schäden, die Sie anderen Personen oder Sachen schuldhaft zufügen, grundsätzlich persönlich haften und zwar mit Ihrem ganzen gegenwärtigen und zukünftigen Vermögen.
  •  
     
  • Weil Ihre Privat-Haftpflichtversicherung Haftungsansprüche aus Skipper- oder Crew-Aktivitäten nicht deckt.
  •  
     
  • Weil Sie als Skipper auch gegenüber den Crewmitgliedern haften. 
  •  
     
  • Weil Haftungsausschlüsse gegenüber Crewmitgliedern, gegen Dritte (z.B. Pensionsversicherung des Geschädigten) u. U. nicht greifen. 
  •  
     
  • Weil Sie nicht wissen, in welchem Umfang auf einem fremden gechartertem Schiff tatsächlich Versicherungsschutz besteht. Sehr oft ist die Versicherungsleistung nur auf den Schiffswert beschränkt, was wegen der unbeschränkten persönlichen Haftung viel zu niedrig sein kann. Oft sind auch nur bestimmte aufgezählte Schäden gedeckt, so etwa nur Schäden bei Kollision etc. Sie haften aber für jeden Schaden.
  •  
     
  • Weil Sie nicht wissen, ob überhaupt eine Haftpflichtdeckung besteht. Weil Sie nicht wissen, ob die Prämie rechtzeitig bezahlt wurde, was zur Folge haben kann, dass der Haftpflichtversicherer von der Leistung frei ist, und Sie dann überhaupt keinen Versicherungsschutz haben! 
  •  
     
  • Weil Schiffe, die unter ausländischer Flagge fahren, i.d.R. auch unter ausländischen Versicherungsbedingungen in der jeweiligen Landessprache versichert sind und dadurch die Beurteilung des tatsächlichen Versicherungsschutzes für Sie praktisch unmöglich ist. 
  •  
     
  • Weil keine der uns bekannten Haftpflichtversicherungen Haftungsansprüche des Yachteigners für Schäden deckt, die an der gecharterten Yacht selbst infolge grober Fahrlässigkeit des Skippers entstanden. 
  •  
     
  • Weil YACHT-POOL sogar die grobe Fahrlässigkeit für Sachschäden an der gecharterten Yacht deckt!
    Sachschäden am Schiff aus leichter Fahrlässigkeit sind über die Skipper-Haftpflichtversicherung nicht gedeckt, weil Ihnen im Chartervertrag zugesagt wurde, dass Sie kaskoversichert sind und dehalb eine Doppelversicherung vorliegen würde.

Der Unterschied von Haftpflicht- und Kautionsversicherung (als PDF)

YACHT-POOL Deutschland - Versicherungs-Service GmbH   |   Schützenstraße 9   |   D-85521 Ottobrunn   |   Telefon: +49 (0) 89 /7467 34 80   |   Fax: +49 (0) 89 / 609 59 73