charter-versicherungen

direkt zum Versicherungsantrag >>


YACHT-POOL entwarf bereits 1986 Bedingungen, die speziell die Charter-Skipper schützen. Dabei geht es nicht nur um "Bagatellschäden", wie Kautionsschäden, sondern auch um die grobe Fahrlässigkeit, die oft unscheinbar und dennoch rücksichtslos die Zukunft des Skippers beeinträchtigen kann.

Daher ist ein Versicherungsschutz zumindest für die Skipper-Haftpflicht unumgänglich.

YACHT-POOL Deutschland - Versicherungs-Service GmbH   |   Schützenstraße 9   |   D-85521 Ottobrunn   |   Telefon: +49 (0) 89 / 609 37 77   |   Fax: +49 (0) 89 / 609 59 73